Auswahl

Costo Rico
Hagen Rether - Liebe
Blackmail
Eure Mütter
Bassekou Kouyate & Ngoni Ba
Willy Astor - Nachlachende Frohstoffe
Mathias Richling - Deutschland to go
Jamaram - La Famille
Kay Ray
Maybebop - Für Euch - Weihnachtsprogramm
Caveman - Du Sammeln - Ich Jagen!
Johann König
Funny van Dannen - "geile Welt Tour"
Kurt Krömer
SLUT
„Let’s Burlesque!“: Grandiose Theater-Revue mit Live-Musik, Artistik, Tanz und Erotik als Zeitreise in die 20er/30er Jahre
Die feisten - Nussschüsselblues
palito
Hildesheim Blues-Festival 2015
Hagen Rether - Liebe
EURE MÜTTER - Bloß nicht menstruieren jetzt!
Herbert Knebels Affentheater
Bernd Begemann
Mathias Richling - Deutschland to go
Herbert Knebel Solo - Ich glaub, ich geh kaputt
CAVEWOMAN
Weedbeat-Festival 2007
Weedbeat-Festival 2006
Weedbeat-Festival 2017
Caveman - Du Sammeln - Ich Jagen!
Markus Kavka
Tomte
Chinesischer Nationalcircus - "Die verbotene Stadt"
Big John Bates & the Voodoo Dolls
Weedbeat-Festival 2014
The Last Christmas - DIE Party zum Weltuntergang
Heinz Strunk
Kay Ray
FLO MEGA & The Ruffcats
Heinz Strunk
Heinz Strunk
Flamenco Nacht
Matze Knop
Harry Rowohlt
Tanzlust
Monsters of Liedermaching
B.B. & The Blues Shacks
Kay Ray
Der Capt'n
Blumfeld
Chinesischer Nationalcircus
Weedbeat-Festival 2016
Wiglaf Droste
EURE MÜTTER - Das fette Stück fliegt wie ne Eins!
Ranking Joe
CAVEWOMAN
Boppin´B.
Torsten Sträter - Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein
Hellfire
Jamaram - La Famille
Die feisten - "Adam und Eva"
Therapy?
Police in Dub
Kettcar
Anibal Velasquez - Les Locos del Swing (Kolumbien)
Torsten Sträter - Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
Weedbeat Winter Jam
Abuela Coca
Maybebop
Weedbeat-Festival 2012
Tanzlust
Torsten Sträter - Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
Panteon Rococo
Sascha Grammel
Max Goldt
Torsten Sträter - Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein
Charlotte Roche & Heinz Strunk
Dos Hermanos
Monsters Of Liedermaching
Götz Widmann
Caveman - Du Sammeln - Ich Jagen!
Weedbeat Dub-Night
Midge Ure
Tanzlust
Oliver Kalkofe
Ganz Schön Feist
Kurt Krömer
Eure Mütter
Weedbeat-Festival 2015
Ras Savage & The Crucial Revolutionaries
Der Familie Popolski
Weedbeat-Festival 2013
The Spirit of Ireland - Best Irish Dance & Live Music - Irische Tanzshow
Phrasenmäher - „Wir wären dann soweit...!“ - Tour 2015
Alejandro Ledesma a.k.a DJ Ajicero
Rosenfels
Weedbeat-Festival 2011
Roger Willemsen
EURE MÜTTER - Bloß nicht menstruieren jetzt!
Tinariwen
Terry Hoax
Bernd Stelter
Ambros pur!
Leipziger Pfeffermühle
Weedbeat-Festival 2010
Wilfried Schmickler - Das Letzte
Hildesheim Blues-Festival 2016
Jamaram
Hagen Rether - Liebe
Kay Ray
Jamaram
Riddim Impact
Weedbeat Winter Jam
Elijah & the Dubby Conquerers
Caveman - Du Sammeln - Ich Jagen!
Weedbeat-Festival 2005
Axel Hacke
Eure Mütter
Charlotte Roche
Maybebop - Weihnachtsprogramm Für Euch
Weedbeat-Festival 2018
Weedbeat-Festival 2009
Herbert Knebels Affentheater
Heinz Strunk
Weedbeat-Festival 2019
EURE MÜTTER - Bloß nicht menstruieren jetzt!
Monsters of Liedermaching
Project Pitchfork
Hildesheim Blues-Festival 2017
Maybebop - Das darf man nicht
Hildesheim Blues-Festival 2018
Maybebop
Wasserwerk Hildesheim
Maybebop - sistemfeler
Maybebop - Weihnachtsprogramm Für Euch
Freitag, 13. Dezember 2019 um 20:00 Uhr


Audimax der Uni Hildesheim
Marienburger Platz 22
31141 Hildesheim


„Für Euch“ heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer. Während der Weihnachtszeit frohlockt maybebop durch Deutschland.
MAYBEBOP - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Unentwegt sind sie auf Tour, an die 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte.

Diesmal hat die Band sich des Themas „Weihnachten“ angenommen. Aber MAYEBOP wären nicht MAYBEBOP, wenn sie diesem Komplex keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze. Die eigenen Songs wie „Adventskalender im September“, „Happy Meal“, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstag bei Gotts“ gehen ins Ohr, sind genial gereimt und fantastisch gesungen – und bieten bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen
Kabinettstücken werden.
Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy To The World“ oder enthemmt albern wie bei der kultigen Reggae-Version von „Mary’s Boy Child: MAYBEBOP bedienen jedes Genre mit traumwandlerischer Sicherheit. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es natürlich auch Momente echter Rührung.

Kurzum: Mit dem Weihnachtsprogramm ist MAYBEBOP ein Geniestreich gelungen. Es schafft den perfekten Spagat zwischen Witz und Anspruch, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Sentimentalität und Wahnsinn. Es bildet zeitgemäß alle Facetten ab, die das Fest der Feste heutzutage in
unseren Breiten ausmacht.

Dass die vier Berufssänger, ganz nebenbei, stimmliche Präzision in Perfektion liefern, ist inzwischen durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentiert. So zählten sie zu den Finalisten/Gewinnern aller wichtigen deutschen Musikwettbewerbe („John Lennon Talent Award“, „Jugend kulturell“, „New Talents“, „Winning Jazz“, „ a cappella Award Baden-Württemberg, Vokal Total Graz). Ihre CDProduktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste a cappellaXmas-CD der Welt (!) prämiert.


Einlass: 19:00








Lindenhalle
Halberstädter Str. 1
38300 Wolfenbüttel